Entstehungsgeschichte

Wichtige Stationen des Friseursalons von 1891 bis heute

 

1891


 

Neueröffnung des Friseursalons durch Christian Hofielen sen.

                                                                                           Unsere Gründer Christian und Amalie Hofielen    


1905


 

Christian Hofielen sen. wird Ausschußmitglied der Friseurinnung Schwäbisch Gmünd.



1908


 

Nutzung der Salonräume als Friseurfachschule.



1912


 

Innungs- und Ehrenobermeistertitel für Christian Hofielen sen.



1919


 

Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen.



1926


 

Ernst Hofielen (Sohn von Christian Hofielen) legt ebenfalls die Meisterprüfung im Friseurhandwerk ab.

Ernst Hofielen
* 1891 +1964


1950


 

Übergabe des Salons von Christian an Ernst Hofielen



1957


 

Silberne Ehrennadel an Ernst Hofielen für besondere Verdienste im Handwerk.



1960


 

Umbau und Renovierung: Damen im 1. Stock, Herren im Erdgeschoß.



1964


 

Ernst Hofielen erliegt einem Herzanfall



1966


 

Christian Hofielen, Enkel des Firmengründers, legt in Ulm frühzeitig seine Meisterprüfung ab.
Mutter Rosa und Sohn Christian leiten gemeinsam den Betrieb.
75-jähriges Betriebsjubiläum des Friseursalons Hofielen (damaliger Name: Christian Hofielen & Sohn).

Rosa Hofielen
 *1906 - +1991


1969


 

Ursula Hofielen (Ehefrau von Christian Hofielen) legt die Meisterprüfung ab.



1977


 

Renovierung auf 95 Quadratmeter Nutzungsfläche und 12 Bedienungsplätze. Das Augenmerk liegt auf persönlicher Atmosphäre. Damen- und Herrensalon sind im Erdgeschoss untergebracht.



1988


 

Tochter Eva-Maria steigt in den Friseurberuf ein. (08.08.1988)
1991 Gesellenprüfung in Schwäbisch Gmünd. (07.07.1991)
1996 Meisterprüfung vor der HWK Ulm.



1991


 

100-jähriges Firmenjubiläum mit Frisurenshow - Tag der offenen Tür



1993


 

Sohn Thomas steigt in den Friseurberuf ein.
1996 Gesellenprüfung in Schwäbisch Gmünd.
1999 Meisterprüfung vor der HWK Freiburg.
Eva-Maria und Thomas Hofielen machen Ihren Beruf zum Hobby und nehmen an zahlreichen Frisurenwettkämpfen, Seminaren und Weiterbildungen teil.



1997


 

Das Geschwisterpaar gewinnt in Stuttgart zeitgleich die Titel „Landesmeister Baden Württemberg” im
Damen- und Herrenfach sowie den bundesoffenen Titel im Damen- und Herrenfach; Ursula Hofielen den Landesmeister im Nageldesign.

Ein Novum in der Friseurgeschichte.
Thomas gewinnt im selben Jahr den Titel “Bayerischer Meister” in Nürnberg



1998


 

Renovierung der bestehenden Räumlichkeiten



2001


 

Erweiterung des Friseursalons Hofielen durch Vergrößerung der Räumlichkeiten.Durchbruch zum Nachbarhaus und Erweiterung auf 21 Bedienungsplätze.

110-jähriges Betriebsjubiläum.

Die Neueröffnung wird mit einem großen Fest, zahlreichen Persönlichkeiten und einer 3-stündigen Frisuren-Show gefeiert.



2006  


 

Ilona Hofielen verstärkt das Team. Große Frisuren-Show in der Schwerzer Halle anläßlich des 115-jährigen Betriebsjubiläums.



2010


 

Ursula Hofielen gewinnt den "CAT-Contest" in Stuttgart



2011


 

Monatliche Events anläßlich des 120-jährigen Betriebsjubiläums.



2012


 

Malerarbeiten und Neugestaltung des Salons



2013


 

Thomas Hofielen tritt aus gesundheitlichen Gründen eine Stelle als Friseurtrainer bei KAO-Germany an.

Christian Hofielen übergibt die Geschäftsführung an Eva-Maria Hofielen



2015


Eva-Maria Hofielen übernimmt den elterl. Salon von ihrem Vater Christian





2016


125- jähriges Bestehen des "Salon Hofielen"

    1891-2016 

   in Familienbesitz